2013
Eine Initiative von Manfred Repper ermöglichte es vielen ScheiblingsteinerInnen an einem Fest der besonderen Art teilzunehmen. Als Zeichen der Gemeinschaft und als Symbol für die Zusammengehörigkeit der älteren und jüngeren Generation wurde auf dem Kinderspielplatz vor der Kirche eine Linde gepflanzt. Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Initiator, an die SpenderInnen und an alle HelferInnen.
 

—♦—

 

DER LINDENBAUM

 

Es steht auf grüner Wiese

Ein kleiner Lindenbaum;

Sein Stamm, der war sehr dünn noch,

die Blätter war’n ein Flaum.

 

Daneben steht ein Kircherl,

der Dom vom Scheiblingstein.

Die Dorfbewohner freu’n sich,

der Dom ist Dein und Mein!

 

Nun geh’n sie fleißig gießen

Dass Lindenbäumchen klein:

Es muss noch kräftig wachsen,

„Zur Lind‘ vom Scheiblingstein!“

 
—♦—
 
Gedicht von Hans Turner
 
 
 
 
oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen Ok Ablehnen